licht und schatten

EINE ERGÄNZUNG ZUR „SEHSCHULE“

Ohne Licht könnten wir nichts sehen. Erst das Licht macht die
Realität zur optischen Erscheinung. Und wo Licht ist, ist auch Schatten.
Das Licht modelliert, schafft Volumen und Räumlichkeit. Tun wir es
ihm gleich!
Papier ist flach. Doch wir können darauf die Illusion von Plastizität
erschaffen, einen Raum vorgaukeln. Das kann so weit gehen, dass der
Betrachter glaubt, wirklich ein räumliches Gebilde zu sehen. Mit ver-
schiedenen Materialien auf Papier dringen wir stufenweise zur über-
zeugenden räumlichen Darstellung von dreidimensionalen Motiven vor.
Wir probieren Techniken aus wie Schraffieren, Schummern, Lavieren,
Verdichten von Strukturen oder Wischen; das Ganze ausgeführt
mit Stiften, Rohrfedern, Kohle oder Kreiden. So erarbeiten wir uns
eine Fülle an Darstellungsmöglichkeiten von Räumlichkeit und
Volumen. Natürlich gibt es im Kurs wieder Tipps zum richtigen
Sehen von Helligkeitskontrasten. Zum Beispiel: Augen zusammenknei-
fen – das Farbensehen nimmt dadurch ab, das Kontrastsehen jedoch
deutlich zu.

16./17. FEBRUAR 2019

Atelier Rehling

Material: Bleistifte, am
besten HB und 4B, Radier-
gummi, Zeichenblock

Kursgebühr: 170 €

140 € für Schüler/Studenten

Teilnehmer: 

maximal 12 Personen